Bericht Junioren Clubmeisterschaft 2017

ms. Nur eine Woche nach den Clubmeisterschaften der Aktiven, duellieren sich 35 Junioren des Tennisclubs Eschlikon an ihren zwei Finaltagen.

Die vier jüngsten Kids spielten mit Softbällen in beiden Servicefelder, wobei sich Ramon Ulrich am Ende als stolzer Kids-Sieger küren lassen konnte. Alle andern Jungs und Mädels, mit und ohne Lizenz, spielten erst einmal im Haupttableau die Erstrundenbegegnungen, also die 16tel Finals. Wer dort verlor, durfte sich im Trosttableau weiter mit der Konkurrenz messen. Nach einem äusserst engen und spannenden 3-Satz-Halbfinale gegen Gino Zingg, gewann Leandro Winkler am Ende gegen Julian Bachmann das Finalspiel im Trosttableau. Im Haupttableau gab es viele klare Duelle, aber auch diverse enge Partien zu bestaunen. So lieferten sich Diemo Huber und Jaron Mitic ein enges Spiel, welches am Ende von Diemo mit 6:4, 6:4 gewonnen wurde. Auch bei Kay Wild und Timo Bieli wäre jeder Ausgang möglich gewesen. Am Ende durfte Kay jubilieren. Die 4tel Finals boten bereits hochstehendes Tennis von allen acht Protagonisten, aber am engsten und intensivsten war die Partie von Nikola Maksimovic und Jérome Stadler. Der 3-Satz-Krimi wurde von Nikola mit 6:3, 3:6, 7:6 knapp gewonnen. Auch der folgende Halbfinal für Nikola gegen Alessandro Weibel war ein kräftezehrendes Duell, das von Alessandro mit 6:1, 3:6, 7:6 gewonnen wurde. Das Resultat des Finales zwischen Michael Schwager und Alessandro sieht mit 6:0, 6:0 klar aus, bot den Zuschauern aber viel Spektakel und Showeinlagen, sowie spannende und sehenswerte Punkte. Junioren-Clubmeister 2017 darf sich somit zum wiederholten Male Michael Schwager nennen. Herzliche Gratulation!

Hier geht's zu den Fotos